Zum Stück MANN MANN MANN.

Wie soll das nur was werden, mit Männern und Frauen?

Diese Frage stellt sich das Resistenz Theater zwei Jahre nach "Honigmond" erneut.
Mit "Butterbrot" gibt es dieses Mal die männliche Seite der Medaille zu sehen.

Gabriel Barylli ist mit seiner Trilogie ein sehr authentischer und ausgesprochen unterhaltsamer Blick hinter die Kulissen aktueller Beziehungsmodelle gelungen.

In "Butterbrot" treffen Peter, ein Schuhverkäufer inmitten einer Beziehungskrise, der Architekt Martin, der aufgrund seiner Erfahrung überzeugt ist, dass Männer die besseren Mitbewohner sind und sein WG-Mitbewohner und Schauspieler Stefan, der sowieso schon immer der Meinung war, dass Frauen und Männer nicht miteinander leben können, aufeinander und stellen sich dem Thema überaus männlich.

Und wenn Männer über Gefühle philosophieren, dann wirkt das manchmal schon wie ein ein Seiltänzer mit Fußballschuhen.....
Anmerkung MANN MANN MANN. Wie soll das nur was werden, mit Männern und Frauen? Diese Frage stellt sich das Resistenz Theater zwei Jahre nach "Honigmond" erneut. Mit "Butterbrot" gibt es dieses Mal die männliche Seite der Medaille zu sehen. Gabriel Barylli ist mit seiner Trilogie ein sehr authentischer und ausgesprochen unterhaltsamer Blick hinter die Kulissen aktueller Beziehungsmodelle gelungen. In "Butterbrot" treffen Peter, ein Schuhverkäufer inmitten einer Beziehungskrise, der Architekt Martin, der aufgrund seiner Erfahrung überzeugt ist, dass Männer die besseren Mitbewohner sind und sein WG-Mitbewohner und Schauspieler Stefan, der sowieso schon immer der Meinung war, dass Frauen und Männer nicht miteinander leben können, aufeinander und stellen sich dem Thema überaus männlich. Und wenn Männer über Gefühle philosophieren, dann wirkt das manchmal schon wie ein ein Seiltänzer mit Fußballschuhen.....
Flyer zu Butterbrot
Überblick | Darsteller | Crew | Texte

Flyer Flyer Flyer Flyer Flyer